Zerkleinerungsmaschinen

Mit einer Zerkleinerungsmaschinen / Mühlen wird stückiges Aufgabematerial zu einem fein- oder feinstkörnigen Endprodukt zerkleinert. Einsatzgebiete sind zum Nassmahlen, Trockenmahlen, Dispergieren, Emulgieren und Homogenisieren. Folgende Zerkleinerungsmaschinen können Sie bei uns gebraucht finden:

  • Hammermühlen
  • Perlmühlen
  • Schneidmühlen
  • Stiftmühlen

  • Kugelmühlen
  • Schlagkreuzmühlen
  • Mazeratoren
  • Rührwerkskugelmühle

Zerkleinerungsmaschinen gebraucht

Bild von Mazerator gebraucht / Z-0840

Mazerator gebraucht / Z-0840

Hersteller: Netzsch
Typ: NB250
Carda-ID: Z-0840

Details anzeigen
Bild von Rührwerkskugelmühle gebraucht / Z-0666

Rührwerkskugelmühle gebraucht / Z-0666

Hersteller: Grieser GmbH
Typ: RWK 4
Carda-ID: Z-0666

Details anzeigen

Die gebrauchten Zerkleinerungsmaschinen stammen hauptsächlich aus der Chemie, der Aufbereitungs- und der Umwelttechnik oder auch aus dem Nahrungsmittelbereich. Die Zerkleinerungsmaschinen befinden sich in einem guten gebrauchten Zustand. Teilweise sind sie bereits demontiert und eingelagert aber auch noch in Betrieb und können beim Kunden vor Ort besichtigt werden.

Zerkleinerungsmaschinen Hersteller

carda-engineering handeln mit gebrauchte Zerkleinerungsmaschinen namhafter Hersteller wie:

  • Alpine
  • Netzsch
  • Allweiler

  • Condux
  • Grieser GmbH
  • Pallmann und vielen weiteren

Zerkleinerungsmaschinen Einteilung

Stiftmühle

Das Zerkleinerungsprinzip der Stiftmühle ist die sieblose Prallzerkleinerung. Die Stiftmühle besteht aus einer feststehenden und einer rotierenden Scheibe auf der Stifte angebracht sind. Beim Durchfluss des Produkts durch die Stiftreihen prallt dies an die Stifte und wird dadurch zerschlagen. Für Universelle Anwendung.

Perlmühle

Die Perlmühle sind geschlossene Rührwerksmühlen und besteht aus einem Mahlbehälterbei der mit keramische Perlen oder Hartglasperlen als Mahlkörper gefüllt ist. 
Die durch den Produktstrom und das Rührwerk in Bewegung versetzten Perlen zerreiben vorzugsweise grobere Primärteilchen und Agglomerate und homogenisieren das Gemisch. Perlmühlen sind heute die meistverwendeten Dispergiergeräte in der Lackindustrie.

Kugelmühle

Die Kugelmühle wird zur Grob-, Fein- und Feinstzerkleinerung sowie zur Homogenisierung von Mahlgut eingesetzt. Sie bestehen aus einem horizontal zylinderförmige Behälter, der mit Kugeln oder Cylpebs unterschiedlicher Größe (10 mm bis 30 mm) gefüllt werden kann. Dem Mahlgut werden durch Rutsch- und Rollbewegungen der Kugeln zerkleinert.
Weiterhin unterscheidet man hierbei:

  • Horizontale Rührwerkskugelmühle
  • Vertikale Rührwerkskugelmühle

Schlagkreuzmühle

Die Schlagkreuzmühle eignet sich für die chargenweise und kontinuierliche Grob- und Feinzerkleinerung. Die Mühlen werden für die Aufbereitung mittelharter und spröder Materialien eingesetzt.

Mazerator

Auch Macerator, disintegrator, Nasszerkleinerer oder das Schneidwerk ist eine Maschine zum Zerkleinern, Dispergieren und Homogenisieren von fließfähigen Flüssig-Feststoffgemischen. Eingesetzt wird der Mazerator hauptsächlich in Kläranlagen um den Klärschlamm fliessfähig zu halten oder den Schlamm aufschließen.

Hammermühle

Eine Hammermühle auch Schlagmühle genannt ist eine Zerkleinerungsmaschine zur schnellen und groben Zerkleinerung verschiedenster Materialien.

Schneidmühle

Die Schneidmühle ist eine Zerkleinerungsmaschine die mit Rotormessern und Statormessern das Produkt durch Scherwirkung zerkleinern. Das Zerkleinerungprodukt wird vom Rotor erfasst und solange gegen die Statormesser geschleudert bis dies so klein ist, dass es durch das angebrachte Sieb fällt.

 

Bitte sprechen Sie uns auch an wenn Sie nicht den geeigneten Zerkleinerter gebraucht finden können.